Ubuntu 10.04 Lucid Lynx: „unexpected exit with status 0x0009“

Bei der Installation der aktuellen Ubuntu Version 10.04 Lucid Lynx auf einem aktuellen Desktop PC kam es (unter anderem) zu folgender Fehlermeldung:

unexpected exit with status 0x0009

Auch das Ausprobieren der Live-CD klappte nicht.

Schuld daran ist mal wieder ein „Feature“ der intern verbauten Intel Grafikkarte. PAVP (Protected Audio Video Path) nennt sich das Ganze:

to ensure a robust and secure content protection path for high-definition video playback including Blu-ray discs on the Microsoft Windows Vista* operating system (Quelle: Intel).

Ziemlich nutzlos also, vor allem wenn man Ubuntu installiert. Einfach im BIOS deaktivieren (PAVP Mode = Disabled setzen) und neustarten. Dann sollte es mit Testen bzw. Installieren von Ubuntu klappen.

4 Gedanken zu „Ubuntu 10.04 Lucid Lynx: „unexpected exit with status 0x0009““

  1. Hallo!
    Ich habe das geschilderte Installationsproblem. Fehlermeldung:
    „/sbin/modprobe -b pci … unexpected exit with status 0x0009“
    (Intel(R) HD Graphics nennt sich meine Grafigkarte. Ziemlich neu mit Win 7)
    Ich finde im Bios die Option: PAVP mode nicht.
    Viele Grüße
    Hermann Theisen

  2. Hallo!
    Bei mir ebenfalls Fehler bei der Installation von ubuntu 11.04
    unexpected exit with status 0×0009
    Es handelt sich um Lenovo T500 win 7, bios 3.20,

    Ununru 10.10 lief ohne Probleme.

    Bitte uber evtl. Lösung berichten. Gruß.

  3. Habe auch einen T500, ich habe einfach von switchable Grafik auf integrierte Grafik umgestellt. Scheinbar kommt Ubuntu nicht damit klar, dass da auch eine Radeon drinsteckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.