Datei öffnen – Sicherheitswarnung deaktivieren

Wer kennt sie nicht, die für erfahrene User durchaus lästigen Popups von Windows nach dem Download der Installationsdatei eines Programms:

Datei öffnen – Sicherheitswarnung

Ja, ich will die Datei wirklich öffnen, deswegen habe ich sie doppelt angeklickt! Das Entfernen des Häkchens bei „Vor dem Öffnen dieser Datei immer bestätigen“ löst dieses Problem auch nicht, da Programme häufig nur einmal installiert werden und bei neuen Downloads die Meldung natürlich erneut aufpoppt.

Das Deaktivieren der Meldung hat Microsoft sehr gut versteckt, wahrscheinlich um unerfahrene Nutzer davon abzuhalten, dieses in meinen Augen Pseudo-Sicherheitsfeature zu deaktivieren.

So geht`s (in Windows 7):

  1. Editor für lokale Gruppenrichtlinien aufrufen über Start -> gpedit.msc -> Enter
  2. Im linken Bereich Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen auswählen
  3. Bereich Windows-Komponenten -> Anlagen-Manager auswählen
  4. In der rechten Liste nun „Aufnahmeliste für Dateitypen mit niedrigem Risiko“ auswählen
  5. Den dann erscheinenden Link „Richtlinieneinstellung bearbeiten“ anklicken
  6. Im nun erscheinenden Dialog kann über den Radiobutton „Aktiviert“ die Richtlinie aktiviert und bei Optionen die Endung „.exe“ (ohne Anführungszeichen) eingegeben werden
  7. Nach dem Klick auf OK haben die nervigen Popups (zumindest bei .exe-Dateien) ein Ende – andere Dateitypen lassen sich analog hinzufügen

Windows 7 64Bit: HP Color LaserJet 2605dn

Nach der Installation von Windows 7 Professional 64Bit lief eigentlich fast alles problemlos: der Großteil meiner Hardware wurde erkannt und richtig konfiguriert.

CLJ_2600n_rechts_lo-1

Als es jedoch an die Installation meines Netzwerkdruckers HP Color LaserJet 2605dn ging, tauchte das erste Treiberproblem auf. In der Treiberauswahl von Windows 7 waren zwar nach einem Klick auf „Windows Update“ im Bereich von HP zwar ein Treiber für 2605/2605dn/2605dtn PS verfügbar, nach dessen Installation aber die vorhandene Duplex-Einheit nicht genutzt werden konnte.

Eine kurze Recherche bei HP brachte die universellen Druckertreiber zum Vorschein:

Dank bisher guter Erfahrungen mit PCL6 unter Windows Vista x64 habe ich dann den „HP Universal Print Driver for Windows PCL6 x64“ gewählt. Die Installation verlief zunächst problemlos, doch bei der Testseite kam das böse Erwachen: Druck in schwarz-weiß und das Duplex-Drucken wollte auch noch nicht so recht.

Der Ausweg aus dem Dilemma: Der Universal Print Driver ist schon der richtige, allerdings muss ihm umständlich manuell gesagt werden, was Sache ist:

Unter Geräte und Drucker -> HP Color LaserJet 2605dn (oder euer selbstgewählter Druckername) -> Drucker anpassen -> Geräteeinstellungen muss der Gerätetyp von „Automatische Erkennung“ auf „Farbe“ gestellt sowie Modul für beidseitigen Druck von „Nicht installiert“ auf „Installiert“ gestellt werden. Dann gibts beidseitigen Druck in Farbe und bunt 🙂