Cisco VPN 64Bit

Da Cisco für den VPN-Konzentrator VPN3030 keinen 64Bit-Client unter Windows zur Verfügung stellt, muss für eine solche Verbindung ein etwas umständlicherer Weg genommen werden. Dazu wird unter Verwendung von VirtualBox eine virtuelle Maschine aufgesetzt, die z.B. mit Windows XP 32-Bit zu dem existierenden VPN-Client kompatibel ist.

Wichtig ist hierbei jedoch, in VirtualBox die Einstellung für das Netzwerk unter Netzwerk -> Adapter 1 -> Angeschlossen an von NAT auf Netzwerkbrücke umzustellen und so den virtuellen Netzwerkadapter mit der Host-Netzwerkkarte zu bridgen. Erst dann kann der Client mit dem VPN-Konzentrator kommunizieren und man erhält eine stabile Verbindung. Eine Alternative wäre Port-Forwarding unter NAT, was sich jedoch wegen vorherrschender Port-Belegung auf dem Host als schwierig gestaltet.

Update: VPN unter Windows 64Bit

Ein Gedanke zu „Cisco VPN 64Bit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.